HomöopathieSachen

Sarahs Windel

Sarah hat seit Tagen mehrmals täglich Durchfall. Sie ist vierzehn Monate alt und ihr allgemeiner Zustand ist gut. Trotzdem ist ihr Stuhl nicht in Ordnung, wahrscheinlich sind es die Zähne, die sie plagen, dann reagiert der Darm auch gerne mal.

Zu meinem Bedauern drückt sie in der Praxis bei ihrem Besuch nichts in die Windel. Ich frage die Mutter:

Ich: Wie sieht er denn aus, der Windelinhalt? Wie riecht er?

Solche Fragen sind das tägliche Los eines Homöopathen. Wir wollen alles genau wissen. Ganz genau. Nicht, weil wir neugierig sind, sondern weil wir eine Arznei finden wollen.

Mutter: Eklig riecht er und sieht irgendwie gelb aus.

Ich: Ist er so wie Gelee? Oder eher faserig? Stückig? Breiig? Grünlichgelb oder ocker?

Mutter: Meine Güte! Was ist denn faserig? Stückig? Sie stellen ja Fragen! Keine Ahnung.

Ich (hartnäckig) : Und der Geruch?

Mutter: Eklig. Sagte ich ja schon.

Ich: Sauer? Faulig? Süßlich? Wie faule Eier? Stinkbomben?

Mutter: Jaja. Stinkbombe. Kann man so sagen. Ich lüfte danach eine halbe Stunde. Vielleicht aber auch sauer? Nein, nein. Am ehesten Stinkbombe.

Wir besprechen, dass sie den Durchfall noch mal einen Tag begutachten soll und ich gebe ihr vorsorglich drei verschiedene homöopathische Arzneien als Globuli mit nach Hause.

Abends bekam ich dann das hier per Mail:

Mit der Bemerkung:

So, das ist die erste Ladung. Davon gab es in etwa vier heute. Sie werden besser wissen, wie das Zeug nun aussieht. Ich würde sagen: Eklig.

Und kurze Zeit später kam das hier:

 

 

 

 

 

 

Die Mutter schrieb dazu:

  Scheint nicht mehr viel drin zu sein in   dem  Kind.

  Wenn es Ihnen denn hilft, eine Arznei zu   finden,   dann mache ich noch weitere Fotos.

 Gruss

Sie haben geholfen, die Fotos. Ich konnte a) lachen und b) eine homöopathische Arznei verordnen, die schleimig fadenziehende, ockerfarbige, nach faulen Eiern stinkende Stühle bei gutem Befinden in der Zahnungsperiode heilen kann.

Manchmal ist es halt ein bißchen eklig, das Homöopathenleben: Es kann nach faulen Eiern stinken, schleimig, gallertartig oder blutig sein.

Advertisements

3 Kommentare zu “Sarahs Windel

  1. hallo, mein sohn hat das nun auch schon ein halbes jahr , er ist jetzt scho 1jahr und 4 monate..war scho bei 2 verschiedenen ärzten aber die kümmern sich bedinkt darum .. ich mache mir allerdings schon sorgen doch bei einem stuhltest kam nichts heraus.. der stuhl von meinem sohn sieht genauso aus aber oft sind auch unverdaute sachen dabei .. liebe grüße

  2. Liebe (r) Kommentator/in,
    soso. Mit 100% Sicherheit. Das ist Klasse. Die hätte ich auch mal gerne. Die Zahnung an sich ist nicht die Causa für einen mehrtägige Diarrhoe bei gutem Allgemeinzustand und normaler Nahrungsaufnahme… Aber: Die Zahnung an sich belastet das eine Kind, das andere nicht. Manche werden mit vollständigem Gebiss morgens wach und alles ist gut. Aber viele viele haben unter folgenden Problemen während der Zahnung zu leiden:
    Obstruktive Bronchitiden, Windeldermatitis, Speichelfluss, geschwollenes Zahnfleisch, saure Diarrhoe, vermehrte Infektanfälligkeit (z.Bsp. für virale Erkrankungen Magen/Darm), Schlafstörungen, Schmerzen, quengeln, Fieber ohne weitere Symptomatik.
    Das beobachte ich seit fast 20 Jahren und dazu stehe ich. Es liegt daran, dass der Durchbruch der Zähne den kindlichen Organismus sehr beschäftigt. In dieser Zeit kann (nicht muß) die AImmunabwehr beeinträchtigt sein. Dann korreliert temporär die Zahnung mit gehäuften Infekten.
    Ich kann Ihnen- als besorgten Schreiber- versichern, dass ich in all den Jahren noch kein einziges Kind wegen Exsikkose an eine Infusion abgeben mußte.

    Hugh. Ich habe gesprochen und dazu stehe ich. Ich bin mir – glaube ich- 1000 % sicher das diese empirische Erfahrung so ist wie sie ist.

    Schönen Gruss
    die Vorsitzende der Nucki-Liga

  3. Hi,

    eines kann ich mit 100%iger Sicherheit sagen:
    Durchfall hat NIE!!! was mit den Zähnen zu tun!!!! Das ist ein Trugschluss, der schnell gefährlich werden kann….

    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s