Neueste Einträge
HomöopathieSachen

Homöopathie-Bashing: Ein Kontrapunkt

Harte Zeiten für die Homöopathie. Die ewig gleichen Schwerter werden gegen die Heilmethode von den maßgeblichen Medien geschwungen (ZEIT, Spiegel, Focus, Süddeutsche, ARD u.a.). Homöopathie-Bashing ist trendy. Die Homöopathie als Methode wird mit den immer gleichen Argumenten von Journalisten verrissen, die sich meist einseitig und oberflächlich bei  Gegnern informieren. Wer immer wieder das Gleiche sagt, hat … Weiterlesen

Himbeereis & Rosenkavalier
SonderbarSachen

Himbeereis & Rosenkavalier

Denkt Ihr, dass ich nicht mehr schreibe? Könnte das sein? Nein! Nachdem ich mich fast 20 Jahre den „Kleinen“ mit Leidenschaft gewidmet habe, sind jetzt aber mal die „Großen“ und die „ganz Großen“ auf meinem Plan. Hier kommt mein neues Blog-Projekt der schönen Künste. Mit Vergnügen geschrieben für Leseverrückte, Sprachmaniacs, Wissbegierige & Kaffepausen-Braucher. Für alle, … Weiterlesen

Wie bitte? III. und letzter Teil
KinderSachen

Wie bitte? III. und letzter Teil

Hier kommt der ultimative und vorerst letzte Teil meiner Sammlung aus dem Homöopathie-Lektorat! Aber ich halte weiter „my eyes wide shut“! Versprochen. And now: Have fun! Ihr Aussehen ist gezeichnet von einer breiten Statur mit wässrigen Augen. (Natrium chloratum) Kommentar: Keiner. Deutsche Übersetzung (PC) aus dem Englischen: 1.  „Schneiden in Morgen, so dass er muss … Weiterlesen

Wie bitte? Die Fortsetzung
HomöopathieSachen/LachSachen

Wie bitte? Die Fortsetzung

Ihr Leser scheint verschwurbelte Sätze zu lieben!  Nie hätte ich gedacht, dass Ihr so eine Freude daran habt! Ihr habt Glück, dass ich noch Vorrat in der Schublade hüte. Diese hier zum Beispiel: „Früher im alten Ägypten wurde es zur Herstellung von Waffen genutzt, heute ist Eisen in zahlreichen Globuli enthalten. (Ferrum metallicum)“ Kommentar: Tatsächlich … Weiterlesen

Wie bitte?
HomöopathieSachen/LachSachen

Wie bitte?

Lange ist es her, dass ich etwas geschrieben habe. Monate. Ich bin beeindruckt! Eine tote Seite, auf der selten Neues präsentiert wird und trotzdem steigen die Leserzahlen. Ein Mysterium ist das für mich. Danke! Tja, liebe Leute, ich erkläre euch kurz meine langmonatige Abwesenheit: Ich habe den Job gewechselt und das…nun…das hat mich völlig gefordert!  … Weiterlesen

Wolkenköpfchen
ErziehungsSachen

Wolkenköpfchen

Wenn ein Mensch in einigermaßen verwirrtem Zustand in der Gemüseabteilung nach den plötzlich verschwundenen und sonst immer dort vorhandenen Schnitzeln fragt, dann erntet der Verwirrte erst mal nur amüsiertes Grinsen oder eine Hilfestellung der Anwesenden auf dem Weg in die Fleischabteilung. Sollte die verwirrte Person in der Fleischabteilung den Eingang zur U-Bahn vermissen, dann ist … Weiterlesen